Tunesisches Crochet Design, ein Gastbeitrag von Sharon Silverman

Sharon Silverman hat ein neues Buch herausgebracht, tunesische Häkelarbeit für Baby, und ich bin begeistert, ein Stop auf seiner Blog-Tour zu sein. Sie kommt heute mit einem Gastbeitrag vorbei, um uns ein bisschen mehr über das Tunesische Häkeln zu erzählen.

Warum tunesische häkeln?

“Meine erste Erfahrung mit tunesischer Häkelarbeit war, als ich sie in einem Stichwörterbuch sah und es versuchte. Ich wurde sofort aus zwei Gründen zu dem Handwerk gezogen: Erstens, es hat Spaß gemacht! Zwei, ich bin nur ein so-so Stricker, und hier war eine Möglichkeit, Stoff zu schaffen, der gestrickt oder gewebt aussah, ohne spitze Nadeln. Beeindruckend!”

Mit dem Handwerk besser werden

Hoodie mit Reißverschluss von Tunesian Crochet for Baby

“Das Verständnis der Struktur und der Architektur von Stichen in jedem Garn ist hilfreich während des Designprozesses und wenn man einem veröffentlichten Muster folgt. Eine Reihe von Fragen zu stellen ist ein guter Anfang, und auf diese Weise habe ich mein Verständnis der tunesischen Häkelarbeit vertieft.

(Für diejenigen, die mit Tunesisch nicht vertraut sind, besteht der große Unterschied zwischen regelmäßiger Häkelarbeit darin, dass in Tunesisch Schlaufen den ganzen Weg über eine Reihe hinzugefügt und in der anderen Richtung abgearbeitet werden. Die Stiche sind auch horizontal verbunden als Zeile zu Zeile. Die Arbeit wird nie gedreht.)

Was passiert, wenn Sie das Garn um den Haken wickeln? Wie sind die Stiche verbunden? Was macht sie kürzer oder größer? Was ist die beste Anzahl von Stichen zum Überspringen zwischen den Schalen? Sehen die Dinge auf beiden Seiten gleich aus oder nicht? Wie sehen verschiedene Stichmuster aus, wenn mehrere Volltonfarben verwendet werden?

Wenn ich mir diese Fragen anschaue, gehe ich hin und her zwischen dem Kleidungsstück oder Projekt, an das ich denke, und Gedanken darüber, welche Stiche und Garne funktionieren würden. Durch diesen iterativen Prozess kann ich meine Ideen eingrenzen. ”

Entrelac Crochet Decke aus tunesischen Häkeln für Baby

Ein Tunesisches Häkelbuch zusammensetzen

“Für ein Buch gibt es zusätzliche Überlegungen. Jedes Projekt muss nicht nur eigenständig sein, das Buch muss kohärent sein und auch viel Abwechslung bieten. Geschicklichkeitsstufen, Garngewichte, Arten von Projekten … diese existieren nicht im Vakuum. Bevor ich eine Masche für tunesische Häkelarbeit für Baby gehäkelt habe, habe ich mich an das exzellente Arbeitsblatt in Shirley Padens Strickwaren Design Workshop gewandt. Das Ausfüllen einer dieser Ideen für jede Idee hat mir geholfen, sicherzustellen, dass ich viele verschiedene Farben, verschiedene Arten von Projekten, Dinge, die schnell gemacht werden können, und Dinge, die länger dauern, usw. hinzufügen würde. Ich hoffe ich treffe Shirley irgendwann, ich würde gerne ihre Hand schütteln! Ihr Arbeitsblatt ist für mich zu einem unverzichtbaren Planungswerkzeug geworden.

Sobald ich alle Projekte spezifiziert hatte, war es Zeit zu wechseln. Es ist wichtig, auf das Garn zu hören, weil die Dinge nicht immer wie geplant funktionieren. Viele Male habe ich ein schönes Stichmuster in einem schönen Garn ausprobiert, nur um herauszufinden, dass sie nicht so schön zusammen aussehen. Manchmal haben sich die Buntheiten unattraktiv zusammengefunden. Zu anderen Zeiten war das Garn so beschäftigt, dass es die Stichdefinition verdeckte, die ich anstrebte. Hin und wieder war das Garn das falsche Gewicht für das, was ich vorhatte. Diese Herausforderungen können eine Gelegenheit sein, das Garn mit einem zu wechseln, das ich ursprünglich für ein anderes Projekt in Betracht gezogen hatte, oder einfach ein Produkt zu finden, das besser funktioniert. Ich gehe zuerst zu den Arbeitsblättern zurück, um sicherzustellen, dass jede Änderung mit dem Gesamtplan übereinstimmt. Wenn ich beispielsweise für ein Projekt bereits blaues Garn gewählt habe, möchte ich kein anderes Muster in derselben Farbe machen.

Nachdem ich mit den Garnwahlen zufrieden bin, erarbeite ich die Muster in einer Tabelle, die ich mit Kim Guzmans exzellentem Online-Kurs zur Mustereinstufung (Sizing) gewonnen habe. Selbst für Projekte wie Decken, die nur in einer Größe verfügbar sind, ist die Verwendung der Tabelle äußerst hilfreich. Es erfordert einige Zeit und Konzentration, um alle Einzelheiten in das Arbeitsblatt einzugeben, aber es spart auf lange Sicht enorm viel Zeit. Ein weiterer Vorteil ist, dass wenn ich in den nächsten Jahren nach einem Muster frage, die Tabelle mir helfen wird, sie zu beantworten. ”

Trägerhose aus tunesischer Häkelarbeit für Baby

Und mehr …

“Ich liebe es, neue Dinge zu lernen. Tunesische Häkeln gibt mir die Möglichkeit, das jeden Tag zu tun. Es ist eine ideale Zeit zu lernen – fabelhafte neue Muster werden ständig veröffentlicht! Es gibt viele großartige Ressourcen, und ich ermutige jeden, sie zu nutzen. Die tunesischen Häkelgruppen bei Yahoo und Ravelry sind gute Startplätze. Schau dir auch die Video-Tutorials auf YouTube an. Fröhliches Häkeln! ”

Über Sharon Silverman

Sharon Silverman ist eine Designerin, Autorin und Ausbilderin mit Sitz in West Chester, Pennsylvania. Dies ist ihr siebter Häkeltitel, mit mehreren weiteren in den Werken. Sie ist ein professionelles Mitglied der Crochet Guild of America und ein Designmitglied der National Needlearts Association. Sie können sie über ihre Website finden ; auf Ravelry bei CrochetSharon; und auf Facebook und Pinterest bei Sharon Silverman Crochet. Silverman ist auch der Autor von mehreren Reiseführern und Hunderten von Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln. Sie schreibt derzeit die “Shop!” – Kolumne für The Hunt Magazine , eine Brandywine Valley Lifestyle-Publikation. Sie und ihr Ehemann sind die Eltern von zwei Söhnen im College-Alter.

Ich habe vor kurzem ihre Bücher Tunesische Gehäkelte Babydecken und Häkeln Schals: Fabulous Fashions – Verschiedene Techniken überprüft  Diary of a Month Spent Crocheting Sharon Silverman Scarves .

Folge dieser Häkel-Buch-Tour

Craft Gossip 2. September, Treffen Sie den Autor bei Craft Gossip

Peppermint Mocha Mama 8. September, Pfefferminz-Mokka-Mama

9. September, CraftFoxes

10. September, Mini-Interview bei Underground Crafter

12. September,

15. September,

17. September,

19. September,

23. September,

25. September,

26. September,

29. September,

30. September,

1. Oktober,

2. Oktober,

3. Oktober,

6. Oktober,

7. Oktober,