Update auf Garn Spenden für Veteran

Einige von euch haben , den ich vor ein paar Wochen auf meinem Blog geschrieben habe, großzügige angeboten. Ich wollte ein Update von ihm teilen …

“Ich habe in der vergangenen Woche eine Nachricht von der örtlichen Frauenunterkunft erhalten. Es scheint, dass sie Lovey Decken benötigen. Ich hatte vorher noch keine gemacht und wusste nicht, was sie waren, bis ich nach einer Häkelanleitung Ausschau hielt. Ich war überrascht, wie klein sie sind und ich begann sie sofort mit dem kleinen Stück Babygarn zu häkeln, das ich hatte.

Ich hatte mir geschworen, dass ich diejenigen, die Babysachen machen, Babysachen machen lassen und ich würde die anderen Sachen machen, aber ich kann nicht einfach jemanden mit einer speziellen Bitte abweisen. Ich habe in ein paar Tagen 4 Decken gemacht und hätte mehr gemacht, aber mir ist Babygarn ausgegangen. Ich hatte 5 Yards übrig, als ich anhielt und meinen Sohn zum Briefkasten schickte und die Tore öffnete, wenn seine Mutter von der Arbeit zurückkam. Er kam mit einer schönen Schachtel zurück. Es scheint, dass eine sehr großzügige Person diesen Blog gelesen hat und eine mittlere Schachtel mit Leckereien geschickt hat. Die Kiste war voller Garn. In diesem Garn waren speziell 4 große Stränge Babygarn! Ja, ganz ähnlich dem, was mir gerade ausgegangen ist. Ich war mir nicht sicher, wie oder wo ich mit mehr Baby Garn kommen würde. Es gab auch viele andere tolle Garne, von denen ich sicher bin, dass ich sie in naher Zukunft verwenden werde.

Ich fing sofort an, nach einer Adresse zu suchen, damit ich dieser Person einen Dankesbrief schreiben konnte. Dieses Garn wird so viel für kleine Kinder bedeuten, die weg von ihren ganzen Welten sind, manchmal mitten in der Nacht mit nichts als den Kleidern auf ihren Rücken. Diese Loveys könnten diesen kleinen Kindern nach dieser Unterbrechung einige Monate lang ein wenig Trost spenden. Das Garn wurde anonym und mit viel Großzügigkeit gegeben und es kam gerade noch rechtzeitig an. Ich möchte dieser Person danken, und so tue ich es still, während ich noch einen weiteren Liebchen häkele. “