Vintage Crochet History: Häkeln in den 1930er Jahren

Ich plane, so viele Informationen über Häkelhistorien wie möglich zu sammeln, Jahrzehnt für Jahrzehnt. Meine Recherchen begannen mit einer gründlichen Untersuchung der Häkelarbeit der 1930er Jahre, die ich Jahr für Jahr gesammelt habe. Ich dachte, ich würde diese Information heute in einem Post zusammenfassen, um alles zu teilen, was ich jetzt über Häkeln in den 1930er Jahren weiß!

Sie können die folgenden Links besuchen, um viele Leute zu finden, die Reproduktionen von Vintage-Häkelmustern verkaufen (normalerweise auf Etsy) und die einzelnen Beiträge (Jahr für Jahr, 1930-1939) durchsehen, um die vollständigen Informationen für jedes Jahr zu sehen.

30er Jahre Baumwollfaden häkeln in Spitze und Filet

Baumwolle und Häkelverzierung, um 1930, über Etsy’s

Der allgemeine Trend in Häkeln zu dieser Zeit war in merzerisierter Baumwolle Thread mit kleinen Häkelnadeln zu arbeiten. Spitzen-Häkeln und Filet-Häkeln waren beliebte Techniken in den 1930er Jahren. Strukturierte Stiche wie Popcorn und Noppen begannen ab 1937 gelegentlich zu erscheinen. Einige der beliebtesten Dinge zu häkeln (obwohl sicherlich nicht die einzigen Dinge) waren:

  • Kanten
  • Wohnaccessoires wie Deckchen und Tischläufer
  • Wearables für Kinder
  • College-Alter Damenbekleidung
  • Kleidungsstücke, die Stricken und Häkeln kombinieren
  • Accessoires-Sets, wie eine passende Mütze und Geldbörse
  • Religiöse Häkelmuster (obwohl diese erst 1939 entstanden )

Decade by Decade: Meine Lieblingsstiche aus den 1930er Jahren

Hier waren meine liebsten Dinge, die ich in meiner Recherche über die Häkelarbeit der 1930er Jahre entdecken konnte:

Im Jahr 1930 veröffentlichte die britische Dichterin / Autorin Ruth Manning-Sanders , einer ihrer ersten Romane in voller Länge. Bella Crochet erklärt, dass The Crochet Woman eine böse Königin ist, die ihre Häkelarbeit benutzt, um Zauber zu wirken! Crochet wurde im Vorübergehen in einer Vielzahl von Fiktionsgeschichten erwähnt, die in den 1930er Jahren in Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht wurden (siehe Schnipsel in meinen verschiedenen Einzelbeiträgen), und es wurde auch in den Molkereien von Anais Nin erwähnt , aber dies war der einzige Roman, den ich entdeckte.

1930 DIY-Idee

Ich war besonders an einer vorübergehenden Referenz interessiert, die ich in einem Buch namens Dancing Gods ( 1931) fand. Indische Zeremonien von New Mexico und Arizona , die einen Mann mit den Worten beschrieben: “Die schweren Schultern des Mannes waren mit häkelnder Spitze über rotem Flanell umrahmt, und seine flache Mütze ruhte auf seinem Haar in einer Schlange.” Ich habe mich oft über Häkeln gefragt In den Kulturen der amerikanischen Ureinwohner war ich nicht in der Lage, so viele Informationen zu finden, dass diese Referenz meine Aufmerksamkeit erregte.

1933 Häkelanleitung für eine String Market Bag – ein Artikel, der in den letzten Jahren neue Popularität gefunden hat!

, 1933 . Ich hatte keine Ahnung, dass es ein Buch über gehäkelte Flickenteppiche aus dieser Zeit geben würde. Aber dann habe ich ein wenig mehr recherchiert und herausgefunden, dass es viele Muster für Lumpen , gehäkelt und anders gibt, aus dieser Zeit, was wohl sinnvoll ist, da die Depressionszeit auf diese Weise Upcycling-Material benötigte. Bis 1936 gab es auch andere Muster für verschiedene Arten von Häkeln Teppiche.

Apropos Upcycling, was ist mit Häkeln mit Cellophan? 1935

Die Needlewoman war eine Zeitschrift, die sowohl Häkeln als auch die anderen Nadelhölzer bedeckte. Andere Zeitschriften der Zeit enthalten NeedleCraft, Workbasket und Knitting und Home Crafts, die ich alle in der 1937 Vintage Häkeln Post vorgestellt . Erwähnungen von Häkeln fanden auch ihren Weg in andere populäre Zeitschriften der 1930er Jahre, einschließlich LIFE und Popular Science.

Im Jahr 1937 verwendete eine Frau Kreuzworträtsel, um Häkelanleitungen zu inspirieren!

Jeanne Tripier war eine französische Verkäuferin, die in den 1930er Jahren, fast bis zum Alter von 60 Jahren, “von spiritualistischen Lehren und Wahrsagen fasziniert war”, “so langsam, dass sie aufhörte, zur Arbeit zu gehen”. Im Jahr 1934 wurde sie in ein psychiatrisches Krankenhaus verlegt, wo sie ihre Zeit mit Kunstwerken verbrachte, einschließlich Häkelkunst. “Sie betrachtete alle ihre Kreationen als mediale Offenbarungen.”

Die Cabin Gräfin erzählt die Geschichte von Martha Hiestand, die 1939 begann, für ihre Familie zu häkeln und zu stricken und daraus ein florierendes Geschäft mit ihrem Ehemann zu machen. Das Geschäft verlagerte sich von ihrem Zuhause in ein Geschäft mit nur ein paar Angestellten, das Jahrzehnt endete mit fast einem Dutzend Angestellten und in den 1950er Jahren hatten sie 400 Angestellte! Ihr Kernprodukt war die “Mukluk”, eine Socke mit einer Schuhsohle.

1930er Jahre häkeln Stil und Mode

Ein 1930 Nachrichtenartikel sagte, dass der beste Weg, um einen knielangen Satinunterrock zu beenden, war, eine knielange Verkleidung unter Verwendung der einzelnen Häkelstich mit merzerisierter Baumwolle zu befestigen.

Der Häkeljabot war in den 1930er Jahren sehr beliebt. Crochet Joche waren auch üblich.

Cloche Hüte, obwohl oft mit den 1920er Jahren assoziiert, waren auch in den 1930er Jahren beliebt. Dies ist ein 1935 Häkel Cloche Hutmuster .

Crochet Lace Handschuhe waren auch während des gesamten Jahrzehnts beliebt. Diese waren ab 1936 .

Es gab auch ein seltenes Buch, das 1937 mit dem Titel . Dieses Buch war offensichtlich ein Modebuch, aber ich sehe aus dem Inhaltsverzeichnis, dass es in zwei verschiedenen Abschnitten des Buches Häkeln in Mode erwähnt. Es würde Spaß machen, eine Kopie davon zu bekommen!

Crochet News aus den 1930er Jahren

Häkeln Bücher und Broschüren der 1930er Jahre

Schauen wir uns einige der beliebtesten Häkelbücher der 1930er Jahre an, von denen viele heute als Reproduktionen erhältlich sind.

Häkeln Thread Hersteller Muster Bücher

Eine der beliebtesten Arten von Häkeln Bücher im Laufe des Jahrzehnts war Muster Bücher (oft, aber nicht immer, die Kombination von beiden Häkel-und Strickmuster), die von den Herstellern von Baumwollfaden veröffentlicht wurden. Dies wäre vergleichbar mit den kostenlosen Häkelmustern auf den Webshops von Garnstores.

veröffentlicht von Spool Cotton, 1932. Spool Cotton veröffentlichte im Laufe des Jahrzehnts weiterhin gehäkelte Bücher. Zum Beispiel veröffentlichten sie 1938 mindestens drei gehäkelte Bücher: , und

Dieses Vintage Filet Häkel-Buch mit 19 Mustern ist vermutlich um 1930.

1932 Häkelbettdecken Musterbuch

, 1933

2009 Nachdruck eines Buches von 1933 , das als “eine klassische Ausgabe von Strick- und Häkeldrocken aus der Ära der Depression” für Frauen und Kinder beschrieben wird

Häkeln Muster Bücher für Kinder

Diese Häkelbücher waren mit Mustern für Kinder gefüllt.

Was Kinder beim Stricken und Häkeln tragen von Ella Allan, 1930. Sie veröffentlichte auch Was für Baby zu machen: 55 Designs in Stricken und Häkeln.

Amy E. Smith und Dora E. Smith haben dieses Baby-Häkel-Buch aus dem Jahr 1931 entworfen. sein Paar schrieb um diese Zeit auch einige andere Strick- / Häkel-Bücher, darunter eines über “Kleinkind-Wollen” und ein weiteres über Häkelkanten.

: Cotton Crochet Patterns für Badematten, Tisch Deckchen, Luncheon Sets, Topflappen, Stuhl-Sets, 1937

Decken und andere Häkelmuster Bücher für zu Hause

Eines der einzigartigeren Nischen-Häkelbücher von 1933 (eine Iva Rose-Reproduktion, die ich bei Amazon gefunden habe ) .

Lux war eine Marke für Strick- und Häkelmusterbücher, die um diese Zeit herum entstanden und in den 1950er Jahren fortgeführt wurden. Dies ist ein Häkelbuch von 1933 .

Reproduktion eines Buches von 1932 namens . Es wird auf Amazon als: “Eine Depression Ära Sammlung von lebhaft bunten Afghanen und Würfe in verschiedenen afghanischen Stichen gearbeitet, einschließlich tunesischer Stich (afghanischen Stich).”

Etsy’s 1934

Andere Häkelmuster Bücher

Häkel- Lingerie-Musterbuch, 1931 , reproduziert von Iva Rose

Strick- und Häkel-Modebuch aus dem Jahr 1934

1935 namens

Hüte und Taschen: 29 Vintage Crochet Patterns von 1936 ; Einige der Muster in diesem alten Buch erinnern mich an einige der Muster im brandneuen Buch Vintage Crochet Hüte und Accessoires !

Bunte Accessoires zum Häkeln und Stricken, 1937

Häkeln Topflappen Musterbuch Jahrgang 1939

1939 Irish Crochet Lace Musterbroschüre, die bei Craftsy by Vintage Pattern Collection verkauft wird

Ein wenig über Häkel-Designer der Dreißigerjahre

Einige der beliebten Häkel-Designer dieser Zeit enthalten Mary Card und Anna Valerie . Sie reichten Entwürfe um diese Zeit an verschiedenen Orten wie dem Ladies Home Journal Magazine ein. Es ist jedoch schwierig zu wissen, ob die Namen, die wir auf alten Vintage-Häkelmustern sehen, wirklich Namen sind, da es anscheinend üblich war, nur ein paar Namen für Muster zu verwenden, die tatsächlich von Dutzenden verschiedener anonymer Häkel-Designer produziert wurden.

Zum Beispiel habe ich von Maggie’s Crochet gelernt: “Alice Brooks ist ein fiktiver Name, der in den 1930er Jahren in den Zeitungen mit dem Versandhandel aufgeführt wird. Das Versandhaus war der Meinung, dass ein “Musterdesigner” mit den Verkaufsinformationen aufgeführt werden musste, um eine persönliche Note hinzuzufügen, wenn die Muster verkauft werden sollten. Diese Auflistungen erschienen als “Leser-Service-Funktion” und wurden nicht als Werbung oder Kolumne in der Zeitung betrachtet. “Sie können heute immer noch” Alice Brooks “-Muster finden, aber wer auch immer die ursprünglichen Designer waren, ist normalerweise im Laufe der Zeit verloren.

Eine Häkel-Designerin, die ich finden konnte, war Anne Champe Orr , die 1915 begann, verschiedene Handarbeiten zu entwerfen. Sie beschränkte sich nicht auf gehäkelte Designs; Sie entwarf Entwürfe in den Bereichen Stricken, Sticken, Kreuzstich, Klöppeln (einschließlich Occhi), Quilten und Teppichen. Sie fing ursprünglich damit an, diese Muster zu veröffentlichen und wurde schließlich von verschiedenen Firmen und Publikationen eingestellt. Willst du eine seltsame lustige Tatsache über sie wissen? Sie war selbst keine Näherin! Orr verstarb 1946, aber in den Siebzigern und Achtzigern gab es eine große Wiederbelebung ihrer Arbeit, als mehrere Reprint-Publikationen ihre Designs zusammentrugen und teilten.

Ich erfuhr auch, dass Anny Blatt eine Strickwaren-Designerin der Zeit war, die auch einige Häkel-Designs hatte. Ihre Arbeit war bei einigen der Elite-Frauen des Jahrzehnts beliebt.

Beliebteste 1930er Häkelanleitungen

Das Vintage Muster für diese häkeln gekleidete Puppe kam 1930 heraus

1930 Vintage Häkel Hut Muster

Etsy’s 1931 .

Etsy’s annalaia verkauft das Vintage Häkelmuster von 1932 für diesen entzückenden Hut und Krawatte

Filet Häkelanleitung für einen Milchkrug Deckel, der auf Etsy von VintageKnitPatterns, 1932 verkauft wird

Im Jahr 1933 hatte die San Jose News eine kostenlose Häkelanleitung für eine passende Tasche und einen Häkelgürtel.

Etsy’s gehäkelten Schal von 1933 , der wirklich die klassische Art von Item ist, von dem ich eigentlich erwartet hatte, dass ich viel von dieser Ära sehe, auch wenn es nicht so weit verbreitet scheint, wie ich vermutet habe. Derselbe Verkäufer hat auch das 1934 Badeanzugmuster, das unten gezeigt wird:

1934 gehäkeltes Schalmuster

1934 Häkelpullover Muster von Originals von Miss Julie auf Etsy reproduziert

Hot Dish Mitt Muster in Häkeln, PDF auf Etsy über

Vintage Muster , PDF auf Etsy über ; Ich liebe den offenen Rücken auf diesem! 1935

Etsy’s 1936

Ich verehre diese einzigartige Häkelmütze von 1937 ; Muster-PDF auf Etsy von

Das PDF dieses 1937 ist auf Etsy von . Derselbe Verkäufer hat auch einige häkeln Tee gemütliche Muster aus dem gleichen Jahr.

Patternsalacarte verkauft dieses 1938 gehäkelte Hutmuster

1939 Irish Häkelspitze Baby Set Muster zum Verkauf von Annalaia auf Etsy

Häkel-Hochzeitskleidmuster 1939 über Cemetarian