Wie man ein T-Shirt Garn-Haustier-Bett für Ihren vierbeinigen Freund häkelt

Letzten Monat habe ich dir Fotos von dem T-Shirt-Garn-Bett gezeigt, das ich für Miso, den Chihuahua eines Freundes, gehäkelt habe … aber ich habe dir nicht gesagt, wie ich es gemacht habe. Hier ist wie:

1. Machen Sie T-Shirt-Garn.

Lernen Sie, wie man T-Shirt-Garn herstellt . Alternativ können Sie T-Shirt Garn kaufen.

Oder Sie können anderes Garn verwenden, aber es muss voluminös / robust sein, so dass es entweder dickes und dickes Garn, strukturiertes Materialgarn (wie Hanf ) oder mehrsträngiges Garn sein sollte. Die Idee ist, dass es dick genug sein muss, um aufzustehen, wenn Sie die Wände des Bettes machen; dünnere Garne werden einfach einbrechen und du wirst einen flachen Stoff haben, in den dein Welpe nicht hineinkommt.

2. Häkeln Sie einen Kreis.

Sie beginnen mit dem Häkeln eines Kreises auf den Durchmesser der gewünschten Bettgröße, typischerweise nur etwas größer als die Länge Ihres Hundes. Dies funktioniert am besten, wenn Sie einen festen Kreis häkeln; Ich habe einen einfachen festen Häkelkreis gemacht . Sie können jedoch mit anderen Designs herumspielen (zum Beispiel könnten Sie stattdessen einen Oma-Kreis ausprobieren).

3. Baue die Wände.

Wenn Sie den Durchmesser des Tierbettes vollständig haben, können Sie damit beginnen, die Wände des Bettes aufzubauen. Dies geschieht, indem einfach ein Stich in jeden Stich der vorherigen Reihe gehäkelt wird (so dass Sie die Größe des Kreises überhaupt nicht erhöhen). Zum Beispiel, wenn dein Kreis mit einer Runde von 40 Stichen endete, dann häkelst du mehrere Runden mit 40 Stichen. Auch hier möchten Sie mit einem festen Stich arbeiten; Ich benutzte hdc, weil es mein Favorit ist, aber Einzelhäkeln ist eine solide Wahl. Du wirst genug Reihen häkeln, dass dein Kreis wie ein Bett aussieht und du kannst deutlich sehen, wie sich die Wände aufbauen.

4. Platz für die Tür lassen.

Als nächstes müssen Sie Platz schaffen, damit Ihr Welpe nach drinnen kommt. Dies geschieht, indem man Runden ohne Erhöhung weiterhäkelt, aber dem Hund einen Platz zum Einsteigen lässt. Du solltest den Raum nur ein bisschen breiter machen als deinen Welpen. Hier ist ein Beispiel, wie das aussehen könnte:

  1. Sie haben Runden von 40 Stichen gehäkelt.
  2. Sie messen die Breite Ihres Hundes und es ist 4 “an der breitesten Stelle (im Falle eines kleinen Hundes wie ein Chihuahua).
  3. Sie messen Ihre Arbeit und sehen, dass 4 “gleich 10 Stichen in Ihrem Projekt entspricht.
  4. Sie häkeln 30 Runden weiter und lassen die zehn Stiche offen, um die Tür zu erstellen. Dies geschieht durch das Häkeln von 30 Stichen, Drehen der Arbeit, Hinzufügen einer Drehkette und Häkeln von 30 Stichen zurück und wiederholen, bis die Tür groß genug ist, damit der Welpe hineinkommt.

5. Schließen Sie die Tür.

Wenn das häkelnde Haustierbett eine Tür hat, die groß genug ist, damit der Welpe eintreten kann, sind Sie bereit, die Tür zu schließen. Sie tun dies, indem Sie eine weitere Reihe häkeln und eine Kette an der Spitze hinzufügen, um die Tür zu schließen. Im obigen Beispiel häkeln Sie die 30 Stiche, die Sie gehäkelt haben, um die Tür zu erstellen, dann fügen Sie eine Häkelkette von 10 hinzu, um zu den ursprünglichen 40 zurückzukehren und auf der anderen Seite zu sichern. Dann vervollständigen Sie eine zweite Runde von 40 Häkelstichen und Sie haben ein festes Haustierbett mit einer Tür.

6. Fügen Sie das Top hinzu.

Jetzt müssen Sie nur die Oberseite des Haustierbettes hinzufügen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Verringern. Sie können Ihre Runden einfach verkleinern, indem Sie immer kleinere Kreise erstellen, bis Sie einen Kreis haben, der klein genug ist, um ihn mit einem Schrägstich zu schließen. Dies wird ein kegelförmiges Häkeln schaffen; es ist süß, aber manchmal kann es unter dem Gewicht des Garns einbrechen, also musst du mit ihm herumspielen und sehen, ob es für dich funktioniert.
  2. Nähen Sie einen neuen Kreis an. Der einfachste Weg ist, einen neuen flachen Kreis zu häkeln (mit anderen Worten, Schritt 2 oben zu wiederholen) und dann direkt auf die Oberseite des Bettes zu nähen.

7. Teilen Sie mit Welpen.

Ich nehme an dem Hundezaun DIY Hackaton 2014 teil .

gesponserter Blogbeitrag